Halt die Maus still, kritzel nich‘ alles voll hier, Mensch!

tempa wrote this 22:58:

Diese Idee ist nun nicht mehr mit Templates zu machen, d.h. Teilweise schon. Das macht aber gar nichts. Es muss hier sich ja auch nicht alles um Templates drehen. Es darf und soll auch um witzige Gimmicks gehen, mit denen man Andere dazu bringt darüber zu reden und zu linkgen, wie ich jetzt:

Leo Burnett aus Kanada präsentiert: Flashkritzel auf der Website …

Aber wenn man mich fragen würde, ob ich meine ganze Site so machen wollte. Niiiiemals. Dafür ist mir die Site zu chaotisch. Zwischenrein ist es dann halt doch nett, Hinweise zu haben, wo man gerade ist.

Mit Firefox die Barrierearmut prüfen

Claudia Reiser wrote this 08:25:

Sehr nützlich: Firefox und die Web Developer Toolbar. Wie man damit eine Website auf Barrierearmut prüft, beschreibt Patrick H. Lauke im Artikel Evaluating Web Sites for Accessibility with Firefox.

Webkrauts für Webstandards

Claudia Reiser wrote this 10:51:

Nachdem sich beim Web Standards Project wieder mal einiges tut und die deutsche Webdesignerszene diesbezüglich noch nicht wirklich organisiert ist, hat Jens Grochtdreis auf webkrauts.de eine neue Plattform für Webstandards geschaffen. Derzeit ist das Ganze noch im Planungsstadium und Kommentare sind sehr erwünscht. Interessierte, die Webkrauts bereichern können und möchten, können dies direkt via Kommentar auf Webkrauts kundtun.

Das könnte sich zu einem sehr interessanten Projekt für Wissensaustausch entwickeln. Herzlichen Glückwunsch und toi toi toi!

Im Revier unterwegs

tempa wrote this 22:11:

Hinweis im Anschreiben:
Übrigens fehlt Ihrer Site eine korrekte Anbieterkennzeichnung; zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Verband oder die IHK Landshut // Stichwort Impressum …

… und es gibt sie noch — die Seiten, die im NOFRAME mit dem allseitsbeliebten Spruch „Bitte benutzen Sie einen zeitgemäßen Browser, der den Frame-Befehlsatz richtig interpretiert.“werben.

Eigentlich geht es ja um was ganz anderes … oder?

Mal schau’n wieviele veraltete Websites ich erlegt bekomme und durch neue Webtierchen mit einer robusten barrierereduzierten Struktur das Leben schenken darf.

PHP-Magazin: Eine Website ist kein Gemälde

tempa wrote this 14:51:

„Webseiten sind keine Gemälde.“ unter diesem Motto stellt Jens Grochtdreis von F-LOG-GE seinen Artikel im PHP-Magazin und hebt darauf ab, dass das Internet ein Textmedium ist, dem im Laufe der Zeit zusätzliche Feature hinzugefügt wurden, es aber dennoch und immer noch ein Textmedium ist, das über die unterschiedlichsten Ausgabe-Medien zum Nutzer gelangt. (mehr …)

Woraus besteht eigentlich das WWW

tempa wrote this 12:38:

WWW Komponenten: Code, Worte :: Bilder, Ton
Das WorldWideWeb besteht im wesentlichen aus 4 Komponenten, wobei nur zwei zuverlässig etabliert sind und auch diese im grundegenommen rudimentär.
(mehr …)

Solange ein User noch wie fragt …

tempa wrote this 17:09:

Mein DAU ist mein wichtigster Systementwickler.

Ich bin sehr sehr sehr froh, wenn ich Kunden habe, die ihre Sach- und Fachkenntnisse überall haben, nur nicht bei der Anwendung eines PCs.
Ich bin dankbar für User, die so wenig damit umgehen, dass schon kleine Dinge eine große Herausforderung darstellen.

Es sind diese User und Ihre Fragen, die mir zeigen, wo ich etwas vereinfachen und wo ich etwas erklären muss. Es sind die User, die mein Produkt und meine Dienste zu dem besten Produkt und der schönsten Dienstleistung vor allen anderen machen.

Ich möchte hier einfach einmal Danke sagen, dass es diese Teamentwickler gibt und ihnen sagen, ich freue mich über die Anrufe.

Das WWW ist kein Konferenzraum …

tempa wrote this 23:36:

Mit Flash MX lassen sich Powerpoint-Vorträge mit Folien, Ton und dem Wechsel zu Applikationen als abrufbare Website ins Netz stellen. Noch eben war ich auf einer solchen Seite. Via Marco Tabini’s Weblog stieß ich in dem Beitrag „If you missed today’s PHP & AJAX presentation¦ here are the recordings“ auf solch ein Event. (mehr …)

Ist mein CMS barrierefrei?

Claudia Reiser wrote this 18:45:

Gibt es barrierefreie CMS, bzw. kann man mit einem CMS barrierefreie Websites machen? Ganz sicher kann eine CMS-Administration barrierefrei sein, aber für das Erstellen der Website selber, also für den Code-Ausstoss des CMS, wird es schon schwieriger. Das Wichtigste, unabhängig vom eingesetzten CMS: Ein CMS kann nur ein Werkzeug sein, das der Barrierearmut nicht im Weg steht, der Anwender selbst muss sich auf diesem Gebiet auch auskennen. Um der Barrierearmut nicht im Weg zu stehen, sollte ein CMS mindestens folgende Möglichkeiten bieten: (mehr …)

Eine moderne Navigation inklusive Fallback: Best practise

tempa wrote this 20:29:

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat Eric Mayer mit S5 eine Seite per Javascript und CSS so zusammengefaltet, dass eine Powerpointähnliche Seite herauskam. Bei deaktiviertem Script wurde einfach nicht das Script und auch nicht CSS geladen und die Seite auch zusammengefaltet.

In ähnlicher Weise ist auch das Fallback von Shaun Inman ausgestattet. Ich bin mit vielem was Shaun Inman bei seinem Design anwendet, wie z.B. die Defaultschriftgröße oder auch die Farbkombination in der Navigation … beides ist etwas für Menschen mit sehr guten Augen … nicht auf seiner Linie, aber wie der die Navigation einbindet ist großartig.

Recent Comments:

  • Silke schümann { Du warst auf dieser Seite: Step1 zur Archiv-Thumbgalerie via Custom fields Marke Eigenbau http://templaterie.de/blog/931/step1-zur-archiv-thumbgalerie-via-custom-fields-marke-eigenbau/ Hier war ich noch am Basteln. Ich fürchte meine PHP-Kenntnisse sind... } – Aug 26, 9:29 AM
  • Andreas { Hey, ich habe den Code wie oben benutzt und auch $dgal = get_posts('category=1′); on der richtigen Zeile eingesetzt nur bei mir läufts immernoch nicht. Kann... } – Aug 26, 3:20 AM
  • Fred { "wer Smarty lernt, kann tatsächlich gleich auch PHP mitmachen, ich hatte es eine zeitlang auch eingesetzt, aber jetzt mach ich es wieder auf meine art... } – Jan 06, 7:14 PM
  • Silke Schümann { Das klingt nach einem Syntaxfehler in der ersten Zeile. Anführungszeichen korrekt? Und das Plugin funktioniert nur innerhalb von Editland. Die index.php ausserhalb von Editland aufzurufen... } – Jun 18, 3:40 PM
  • Jörg { Hallo, ich habe die index.php im ersten Abschitt Nr. 3 beschrieben, angelegt. Beim Aufruf der Seite wird folgende Fehlermeldung angezeigt: Parse error: parse error, unexpected... } – Jun 18, 3:14 PM
  • Michael { Gern geschehen 😉 } – Mai 29, 2:31 PM
  • Silke Schümann { Jepp. Das war's: ES tut! Lösung ist nun in einem eigenen Beitrag: Step1 zur Archiv-Thumbgalerie via Custom fields Marke Eigenbau Fertig und betriebstüchtig! 🙂 } – Mai 29, 1:25 PM
  • Michael { Wie wäre es, wenn Du die Zeile $dgal = get_posts('category=1'); auslagerst und den Rest in eine Funktion packts, der Du $dgal übergibst. Das wäre auch... } – Mai 29, 12:45 PM
  • Silke Schümann { Ich ziehe diees Variante ebenfalls vor, dovh wenn ich Code übernehmen, dann ändere ich hierfür nicht extra. Es dürfte gehzpft wei gesprungen sein, welche man... } – Mai 29, 2:00 AM
  • Ulf { ich würde bei der Syntax für Schleifen konsequent die C-ähnliche Variante mit geschweiften klammern nehmen, nicht die alternative mit Doppelpunkt und "endwhile" bzw. "endforeach". } – Mai 29, 12:00 AM
  • Silke Schümann { Ich habe ich http://franchie.de die Thumbs in der Sidebar erfolgreich ausgelesen. Ansonsten ist die Test-Umgebung unter 1a-test dot de / blog Ich will diese Adresse... } – Mai 28, 11:37 PM