Microsoft spricht den Webdesignern die Lernfähigkeit ab

tempa wrote this 14:47:

Mit dem Microsoft Internet Explorer Version 7, kurz MSIE7 ider auch IE7, wurden erstmalig Websites von einem Browser aus dem Hause Microsoft fast wie von standard-konformen Browsern dargestellt. Websites, die stark auf Hacks im CSS gesetzt hatten mussten stark nachgearbeitet werden.

Ich hatte schon den Conditional Comment bei meinen Sites im Einsatz und in 90% der Fälle genügte es den conditional comment, der den IE generell ansprach abzuändern, so dass er nur noch IE der älteren Version kleiner 7 ansprach und die Site wurde dargestellt wie sie sollten. Die restlichen 20% erhielten ein neues Stylesheet, das mit zwei drei Zeilen die Problemchen des IE7 adressierte.

Aus dem Malheur mit den Hacks zu lernen und stärker auf conditional comments zu setzen, traut Microsoft den Webdeisgnern nicht zu. Ergo frieren sie die Entwicklung für alle ihre Browser standardmäßig ein und machen die Weiterentwicklung zur Ausnahme, die expressis verbi speziell per meta-Tag angefordert werden muss. Ich denke ich werde wie in dem neuen Artikel auf A List Apart von Jeremy Keith „They shoot browser, don’t they?per default IE=edge wählen, so dass ich eine Site nur dann anfassen muss, wenn in Redmond mit dem neuen Browser der Standard wieder einmal gebrochen wird und ich per ‚conditional comment‘ für diesen einen Browser Sonderkonditionen definieren darf.

Schließlich wird Mircrosoft auch in Zukunft mit den IE ein Stück Software haben, das mit dem zurecht kommen muss, was wir Webdesigner liefern. Wenn ich per DocType-Deklaration einen gängigen Standard vorgebe mit dem ANY BROWSER zurecht kommen sollte, dann erwarte ich, dass neue Generationen das tun. Das Mehr, das Neue, das Avangardistische in neuen Browsern, wie es immer noch der ‚inline-block‘ darstellt, den ich erst so langsam über -moz-gedöns (display:-moz-inline-stack;) im Stylesheet einführen kann man immer noch in separaten Stylesheets via conditional comments einführen, zumindest solange bis die Anweisung in allen gängigen Browsern verstanden wird.

Soweit es mich betrifft ist in Opera und Firefox und Safari der conditional comment längst überfällig. Es ist ja nicht so, dass diese Browser in allen Dingen perfekt sind. 🙂

5 Responses to “Microsoft spricht den Webdesignern die Lernfähigkeit ab”

  1. creisi Says:

    Und wirst Du das edge auch allen schon bestehenden Websites hinzufügen? Oder ab sofort? Oder erst, wenn der IE8 draussen ist? Heul, sowas tut einfach weh.

  2. Silke Schümann Says:

    Ich muss mir erst noch einen Rechner besorgen, der Vista drauf hat, damit ich den IE8 in letzter Konsequenz sehe. ich kann zwar selbst Vista verabscheuen wie ich will, letzten endes werde ich mit den Wölfen heulen müssen. Ich habe hier nach dem Herzen geschrieben ohne mich mit Kunden abzusprechen. Deine Fragen haben den Kunden nur allzudeutlich in mein Bewusstsein gerückt und der entscheidet nicht long term im Sinne von was ist das Beste für das Internet. Der entscheidet nach Kontostand, kurzfristig und nach dem was es kostet, ergo Konservativ, also nicht Edge und Standards sondern wie es in seinem Browser aussieht und solange nur keine Klagen von den Kunden meines Kunden kommen.

    Du weißt, wie es ist. Es ist etwas komisches mit dem Bauch … 🙂

  3. creisi Says:

    Ja, leider, ich weiss es. Und ich bin sehr enttäuscht, dass Microsoft sowas einführen will, fühlt sich wie ein Rückschritt an. OK, es ist von daher nicht tragisch, weil ja auf den ersten Blick nichts „kaputt“ geht, bestehende Sites werden wohl so mit dem IE8 keine Probleme haben, und für alle, die sich nicht um Webstandards kümmern, ändert sich nichts. Und das dürfte wohl leider immer noch eine Mehrheit sein. Trotzdem traurig und zu kurzfristig gedacht. Schauen wir in ein paar Jahren nochmal…

  4. Templaterie Blog Says:

    […] den Kopf in den IE7-Sand stecken wollten, gab es mit Recht einiges Rumoren unter den Webdesignern (auch hier). Wer seinen Job ernst nimmt, der bemüht sich mit den Seiten aktuell zu bleiben und […]

  5. Templaterie Blog Says:

    […] ist wohl dann ein echtes Ätschbätsch. Hatte ich mich vor ein paar Tagen mit einem Beitrag dafür stark gemacht, dass der MSIE 8 gefälligst sich wie ein 8er benehmen […]

Leave a Reply