Achtung gefährliche Website

tempa wrote this 09:23:

Da schau an, mit den entsprechenden Suchbegriffen fischt man ruckszuck aus Google auch schon einmal eine Seite, auf die man nur über eine Zwischenseite gelangt, die den Nutzer vor dem Aufruf vor Gefahr für den Computer warnt.

Screenshot Zwischenseite mit Warnhinweis vor der Websites die man ansteuert.
Link zum Warnseitehinweis von google

Nähere Informationen, wer sich warum und wieso eine solche Zwischenseite einfängt gibt es auf stopBadware.org. Das finde ich ausgesprochen angenehm, dass man nun nicht mehr unbedingt auf diesen Seiten landet. Wobei es vermutlich wieder ein ewiger Kampf sein wird und man dennoch nicht sich seiner Klicks sicher sein darf.

Mein erster Gedanke war: „Böser Webmaster!“ Doch besann ich mich dann doch eines Besseren. Zumindest in einem Fall weiß, ich dass ich bei einem der zahlreichen Netzjokes/~quizz Hotlinking im Weblog hatte. So mancher wird sich an die eine oder andere Counter-Affaire erinnern, bei der im Quelltext per Script unerfreuliches auftauchte. Es genügt ein Banner, ein Counter, zwielichtes Affiliate, sorgloses Videostreaming und schon hat man sich ehe man es sich versieht etwas eingefangen, ohne dies zu beabsichtigen.

Apropos Videostreaming: der Flashplayer von Adobe muss wegen einer Sicherheitslücke derzeit upgedated werden. Wer das noch nicht gemacht hat, sollte es bald möglichst nachholen.

Leave a Reply