Ein Zahnrad auf die Schnelle

tempa wrote this 00:55:

Zahnrad erstellen

Schritt 1:
Unsere Grundform ist ein eckiger Balken und ein Kreis. Den Balken dublizieren und drehen. In Photoshop: Strg + T und Kontextmenü „… per Eingabe“ dreimal 45°. Alle Elemente mittig ausrichten und die Ebenen verschmelzen.

Schritt 2:
auf die Ebene den Gausschen Weichzeichner mit 4,0 anwenden.

Schritt 3:
auf die Eben Unscharf maskieren anwenden. Stärke 500, Radius 60 und Schwellenwert 0

Voila.

Die kleinen Effekte mit der Oberflächenoptik erzielt man, in dem man zunächst die transparenten Bereiche schützt und dann wild mit dem Pinsel darauf herum kritzelt. Anschließend wendet man die Bewegungsunschärfe (Wert ca. 40-50) an. Das kann man so oft wiederholen, bis man ungefähr das hat, was man möchte. Da Finishing erfolgt über Störungen hinzufügen. Ein Wert zwischen 25 und 50 ist wunderbar (ich ziehe die Option monochrom vor) und anschließend noch einmal Bewegungsunschärfe. Den 3D-Effekt erzielt man über den Ebenen-Effekt „abgeflachte Kante innen“. Je nach Wunsch mit den Reglern Farbtiefe und Weichzeichnen spielen. Hier 20:3.

Viel Spass.

Leave a Reply