Mit CSS und title-Attribut Einfügungen kennzeichnen

tempa wrote this 14:26:

Es gehört zum guten Ton Einfügungen zu kennzeichnen. Schließlich haben andere auf den ursprünglichen Beitrag verlinkt und kommentiert. Und dennoch will man nicht unbedingt im Lesefluss lesen, „Nachtrag am soundsovielten“. Diesem Umstand kann man mit ein wenig CSS und dem Title-Tag Rechnung tragen.

WordPress hat in den Quicktags eine Schaltfläche für ins. Diese Schaltfläche fügt einen Zeitstempel automatisch ein.

  1. <ins datetime="2005-12-03T12:59:44+00:00">
  2. </ins>

Jenen Tag (sprich /täg/) erweitert man nun mit dem Title-Tag

  1. <ins datetime="2005-12-03T12:59:44+00:00"
  2. title=“Meta-Information zur Einfügung“ >

Schließlich füge man noch in die CSS ein Anweisungen für „ins“ ein.

  1. ins {
  2. text-decoration: none;
  3. padding-right: 15.5px;
  4. background: url(images/notethis.gif)
  5. right no-repeat;
  6. color: rgb(108, 111, 83);
  7. }

Anwendung findet diese Formatierung in dem Artikel über Weblogs im KMU-Blog.de.

Leave a Reply