Quicktags erweitern in WordPress

tempa wrote this 06:31:

Über CSS lassen sich Beiträge optisch organisieren, wie z.B. ein MiniSummery zu längeren Beiträgen in einer Box. Oder Hervorhebungen für Metainformationen, wie z.B. Hinweise kennzeichnen. Aber spätestens bei selten gebrauchten Auszeichungen des Textes beginnt das Kruschteln nach der Klasse, mit der man die Hervorhebung erzeugte. Schön wenn diese dann in Quicktags per Schaltfläche einfach angeklickt werden müssen.

Eine erste suboptimale Lösung habe ich hierfür jetzt gefunden. Add WP-Quicktags von Roel Moerders aus den Niederlanden.

Auch wenn man sich auf nur wenige Sonderfälle beschränkt, wird es grausam unübersichtlich über dem Eingabefeld. Ich wünsche mir an dieser Stelle eine Selektbox. Wenn jemand ein Plugin kennt, das statt einem Button für jeden Sonderfall eine Selekt-Box mit Optionsfeldern für zusätzliche Quicktags vorsieht, würde ich mich sehr freuen, wenn man in den Kommentaren einen Hinweis hinterliese.

Natürlich suche ich selbst auch noch nach einer Lösung und wenn ich diese selber stricke. Auf der entsprechenden Spur bin ich ja schon und kann mich mit den WP-Möglichkeiten auseinandersetzen.

Wie bindet man diese Sonderformate am besten ein?

Ich habe die Sonderformate zentral in einer eigenen CSS direkt im Themes-Ordner /WP-Content/themes unter der Bezeichnung all.css. Diese all.css binde ich in die CSS des Themes ein. Damit muss beim Theme-Wechsel nur wieder über @../all.css dieses dort einbinden und Design-Unverträglichkeiten von einem Theme zum anderen ausgleichen. Aber ich vergesse so keines der Sonderformate, die sich sonst kreuz und quer im Stylesheet verteilen.

Zusätzliche Quicktags — besonders für Co-Autoren eine Hilfe bei extra Sonderformaten

Den Einsatz von Sonderformaten kann man z.B. hier bei den Fang-Beiträgen beobachten aber auch im KMU-Blog z.B. bei der Herforhebung eines Zitates als Summery des Beitrages oder auch um Quelltext optisch aufzuhübschen, „Drittanbieter in Editland einbinden“, … und noch bei vielen anderen Gelegenheiten.

Den wohl massivsten Einsatz von Sonderformaten habe ich bei der barrierearmen Nachahmung von Powerpointfolien in einem Blogbeitrag vom April 2004 zum Thema Holidaybloggen gebracht.

Man kann sich vorstellen, dass ich bei diesem intensiven und spielerischen Gebrauch von CSS in Blogbeiträgen schnell eine gigantische Menge von Quicktags hätte, die kein Mensch mehr übrblickt. Und auch bei äußerster Zurückhaltung komme ich auf zuviele Schaltflächen. Allein die Fang-Formatierung bringt 4-6 Buttons hervor.

Zum Thema Quicktags sollte man unbedingt auch den Beitrag von Lorelle VanFossen auf Changing the WordPress Quicktag Buttons lesen, dort finden sich dann auch noch weitere Links zum Thema.

Leave a Reply