Kollegenschelte — pffh! Old School

tempa wrote this 23:55:

In Fellbach, in dem Städtle knapp vor Stuttgart, was man noch als Nachbarschaft bezeichnen könnte, ist eine Website neu „gelauncht“ (also scharf gemacht / hochgeladen) worden. Gleich mal gucken woll’n. Aber nee, da haut man eine Pressemeldung raus und investiert ein wenig Asche, aber statt, dass man dem Kunden einen Link gönnt, … Dafür scheint es nicht gereicht zu haben. Als würde der Link extra kosten (Pffffh). Also gut, erst einmal recherchiert. Jaha. Und wer den selben Presseverteiler nutzt wie ich, kann ja gerne nachsehen, wen ich meine. Spezifischer werde ich an dieser Stelle nicht.

ReissackWie langweilig. Wieder eine Website mit Blähungen und das, obwohl es doch eigentlich schon sehr gut ohne geht. Naja. Noch ist das eben der Alltag. Und alles ist eine Presse- Meldung wert. (Was weiß, der Kunde schon? Der hat doch keine Ahnung, ne?)

Der Reissack, so wurde berichtet, sei mit einem dicken Plumps auf eine Ameise gefallen!

Also wenn Ihre neue Website zur Abnahme im Netz steht, dann schauen Sie in den Quelltext. Wenn Sie eine Tabelle (erkennbar am <table>-Marker) in einer Tabelle in einer Tabelle sehen (zu erkennen, wenn der Marker drei Mal hinter einander folgt ohne, dass zwischen rein einmal ein / vor dem table in der spitzen Klammer steht.), wie z.B. hier in der niegelnagel neuen Website, dann monieren Sie.
3-fache Schachtelung der Tabelle

Wenn Sie an anderer Stelle ein <P><SPAN class=headline> entdecken, lassen Sie nachprogrammieren. Wenn das CMS keine echten Überschriften (erkennbar an <h1> bzw. h2, h3, h4, h5 oder h6 in spitzen Klammern) beherrscht, nutzen Sie es nicht. Alles was eine Überschrift ist, sollte auch als solche ausgezeichnet werden. Übrigens: Überschriften nicht als Überschriften auszuzeichnen, war schon vor zehn Jahren ein sehr schlechter Stil.

Jeder Konkurrent, der Ihnen das und mehr voraus hat, wird besser gefunden. Tja. Das Leben ist hart, wenn man nicht auf dem Laufenden ist und der betreuenden Agentur blind vertrauen muss. Dann kommt eine Meldung raus, die im nächsten Moment im Blog aufgegriffen wird und die schöne Meldung nicht gerade im schönsten Licht erscheinen lässt.

Leave a Reply