Screendesign von Printdesignern

tempa wrote this 20:21:

Printdesigner Layout

Viele Unternehmer nehmen ihre Werbeagentur, um auch die Gestaltungsaufgaben im Web zu leiten. Als Webagentur steht man nun vor der Aufgabe, diese für Print eineindeutige Vorlage, auf die Variabilität des Screens umzusetzen.

Einmal von den für das Suchmachschinen-Marketing vollkommen unnütze auf starre ausgelegte Design abgesehen, stellt sich für den Webdesigner die Aufgabe nun aus dem starren Prospekt eine Internetseite zu gestalten.

Das ist gar nicht so schwer, wenn man mit der CSS-Anweisung Overflow arbeitet.
Für ein Layout wie das hier gezeigte, das einer klassischen Print- oder Flash-Vorlage entspricht kann na sich z.B. bei CSS-Vault Anregungen holen. Und für die runden Ecken gibt es HIlfe im CSS-Playground. Das meiste ist schon im Netz. Allerdings vorsicht beim 1:1 abkupfern. CSS-Vault achtet ähnlich wie die Printdesigner wenig auf die Variabilität eines Screens. Wer z.B. bei einigen Beispielen den Test macht, was denn passiert, wenn die Schriftgröße der eigenen Sehfähigkeit angepasst wird, stellt fest, dass das Layout in den Beispielen aus dem Ruder läuft.

 
So z.B. aus der CSS-Vault-Gallery vom April 04
2 Monks and a Moose
 
 
Oder z.B. CSS-Vault-Pick vom Mai 05:
Indigio Networks
 
 
Oder z.B. aus der CSS-Vault Gallery vom Juni 04:
Etnies Plus
 
 
Oder aus der CSS-Vault-Gallery vom März 04:
CCD Design
 
 
Positive Ausnahme aus der CSS-Vault-Gallery vom April 05:
Steinruckdesign

 

Dieses letzte Beispile läuft nur in der Navigation nach der 3 Vergrößerung etwas aus dem Ruder und irgendwann passiert das bei allen Designs. Das liegt nun einmal in der Natur der Sache.

Es geht also noch etwas besser als das was wir in der CSS-Vault vorfinden, auch wenn es eine Kleinigkeit ist. Wie komme ich drauf. Och … ein Reseller wollte wissen ob Editland iFrames unterstützt um ein sehr ähnliches Design wie das das ich eben oben im Photoshop zusammengebastelt habe umzusetzen. Ich habe dabei auf CSS und Overflow verwiesen, das im Internet Explorer erfreulicheweise noch besser steuerbar ist als in W3C-Standard. So Rückständig der Microsoft Internet Explorer ist … in einigen Dingen ist er immer noch fortschrittlicher und besser als W3C-konforme Browser. in anderen wieder nicht … so ist das nun einmal.

Leave a Reply