Typo für die Website

tempa wrote this 11:55:

Erste Fonts-Quellen für sIFR, die Technik mit der man Überschriften und Slogans aufhübschen kann, sind jetzt im Netz zu finden. Free Fonts als SWF für die Website gibt es auf http://www.fontsmack.com und auf http://www.sIFRFonts.com.

Damit entfällt für viele die Notwendigkeit sich Flash 2004 MX anschaffen zu müssen, um diese Technik für die eigene Website nutzen zu können. Wie so etwas aussehen kann und dass es auch mit Editland eingesetzt werden kann, kann man an dieser Stelle sehen: sIFR-Schmucktext in der Demo-Provinz Quest in der Templaterie.

2 Responses to “Typo für die Website”

  1. Jörg Says:

    sIFR halte ich persönlich für eine ganz phantastische Sache. Leider habe ich Schwierigkeiten mit deutschen Umlauten bei der Darstellung. Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte?

  2. tempa Says:

    Der sIFR-Zeichensatz muss Umlaute enthalten um diese Darstellen zu können. Selbst Schriftarten, die Umlaute haben, zählen dazu, wenn für den anglikanischen Sprachraum im sIFR-File nur der um die Sonderzeichen reduzierte Zeichensatz integriert wurde.

Leave a Reply